BR - Februar 2019

Fit im Flieger
Allein am Münchner Airport steigen jedes Jahr über 44 Millionen Passagiere in einen Flieger. Wir fliegen immer häufiger. Und öfter auch auf andere Kontinente. Längere Flüge bedeuten auch, längeres eingequetschtes Sitzen und erhöhtes Thromboserisiko.

 

Online auf muenchen.tv: Querverweis

 


 

Bild München vom 19.02.2019

Fit im Flieger
Die Münchnerin Schugufa Issar Amerchel, erste Fitnesstrainerin aus Afghanistan in München, erfindet Sport-App für die Reise.

 

Als *.PDF für Adobe Acrobat Reader: Querverweis

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

 


 

Bild online vom 19.02.2019

Flüchtlings-Frau entwickelt Sport-App fürs Flugzeug. Schugufa Issar Amerchel ist die erste Fitness-Trainerin aus Afghanistan in München, hat jetzt eine Sport-App fürs Flugzeug entwickelt.

 

Online auf bild.de: Querverweis

 


 

Sportsia | TV-München

München TV - August 2018

Kaum vorstellbar, aber in Afghanistan war Sport für Frauen und Mädchen ein absolutes Tabu-Thema und ist es bis heute in vielen Teilen des Landes geblieben. Umso erstaunlicher und bewundernswerter ist es, wenn junge Menschen dennoch eine Leidenschaft für das eigentliche Tabu entfachen und dieses gar zum Beruf machen – so wie die 29-Jährige Sia.

 

Online auf muenchen.tv: Querverweis

 


 

Schugufa Issar Amerchel | BR

BR - April 2018

Die erste afghanische Fitnesstrainerin Münchens.
Sport ist für Menschen in der westlichen Welt selbstverständlicher Teil ihrer Lebenskultur. Das ist in anderen Teilen der Welt nicht so. In Afghanistan zum Beispiel. Dort war es bis vor kurzem Mädchen und Frauen verboten, Sport zu treiben. Der Grund: traditionelles Frauenbild und Religion.

 

Online auf br.de: Querverweis

 


 

Schugufa Issar Amerchel | shape UP Magazin

shape UP vom April 2018

Das Tabu zum Beruf gemacht - Schugufa Issar Amerchel ist die erste afghanische Fitness-Trainerin in München.

 

Online auf shapeup-magazin.de: Querverweis
Als *.PDF für Adobe Acrobat Reader: Querverweis

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

 


 

Schugufa Issar Amerchel | Süddeutsche Zeitung München

SZ München vom 08.02.2018

In ihrer Heimat hätte sie niemals sporteln dürfen. In München stärkt Schugufa Issar Amerchel als erste afghanische Fitness-Trainerin Münchens die Rücken von Managern.

 

Online auf sueddeutsche.de: Querverweis

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages

 


 

Schugufa Issar Amerchel | Presse Bild München

Bild München vom 19.01.2018

München - In eng anliegenden Legg­ins trainiert Schug­ufa Issar Amer­chel (29) im Sportstudio. Bei uns ein alltägliches Bild, in ihrer Heimat Af­gha­nis­tan undenkbar. Denn dort ist es Frauen verpönt und oft sogar verboten, Sport zu treiben. Nach ihrer Flucht hat sie sich nun als Fit­ness-Trai­ne­rin selbst­stän­dig ge­macht. Als erste Frau aus Afghanistan in München.

 

Online auf Bild.de: Querverweis
Als *.PDF für Adobe Acrobat Reader: Querverweis

Mit freundlicher Genehmigung des Verlages